Translate

Freitag, 12. September 2014

Sommerpause!

Ihr Lieben,

ich bin grade etwas PC müde und außerdem muss ich beichten, dass ich jetzt schon seit Juli mit meinen selbstgerührten Shampoobars gewaschen habe. Keine Ahnung, aber grade mag ich keine Seife verwenden. Klar, die Haare sind toll gepflegt, aber ich hab grad solche Lust zu Kuren - was bei Seifen völlig überflüssig ist - und vor allen Dingen mag ich grad kalkulierbare Ergebnisse haben. Zudem sind die Haare mit den Bars einfach leichter. Und bevor die selbstgerührten schlecht werden... ;o)

Hier das Rezept des letzten Bars, dass ich gerührt habe:

75 gr. SLSa
15 gr. Babassubutter
10 gr. Cupuacubutter
10 gr. Mandelöl
5 gr. Rizinusöl
2 gr. Brokkolisamenöl
und wenig Lysolecithin


Das ist jetzt nicht meiner, aber der sieht genauso aus
Quelle: lush-shop.de

Definitiv werde ich wieder mit Seifen waschen, aber erst mal wird Pause eingelegt.

Ich habe mir gedacht, dass ich im Winter - also in der kalten Jahreszeit - mit Seife wasche. Dann sind die Haare immer geschützt und genährt und wenn mal eine Wäsche daneben geht ist das auch nicht schlimm. Mit ständigem Mützen auf und ab, trockene Heizungsluft und so Scherze wird es auch so nicht besser.

Sobald dann der Frühling komplett durch kommt und ich die Haare wieder öfter offen tragen mag, kann ich dann ja wieder auf die Bars zurückgreifen.

Im Moment bürste ich Mittags die Kopfhaut und die Haare gründlich, creme dann die Kopfhaut und die untersten 10 cm der Längen mit Alverde Bodybutter ein, das darf dann bis abends wirken und dann wird mit dem Bar gewaschen. 


Quelle: dm.de

In den Rezepten, die so im Netz rumschwirren ist viel weniger Ölanteil drin, ich finde es so aber sehr angenehm, es schäumt immer noch toll und die Haare fliegen nicht. 

Nach der Wäsche kommt dann noch etwas Conditioner in die Längen und ich hab am nächsten Tag zuverlässig tolle Haare. Mein Waschrhythmus mit 5 Tagen konnte ich beibehalten und auch am Waschtag sieht es noch annehmbar aus.

Mit dem Condi wechsle ich mich ab. Ich liebe ja den Rest meines Earthly Delight Condis!


Quelle: betterlife.com

Allerdings hat der den Filmbildner und das Glycerin an den ersten Stellen, so dass ich ihn nicht mehr nachbestellen werde, aber grade ausgiebig benutze. Sonst benutze ich gerne die Faith in Nature Condis - momentan hab ich den Ginko-Condi.


Quelle: faithinnature.co.uk

Der macht zwar nicht so flutschige Haare wie der von Earthly Delight (ich liebe das Gefühl) hat dafür aber die ordentlicheren Inhaltsstoffe. 

Kuren rühre ich wieder regelmäßig, die letzte mit Avocado und oder ich rühre einfach ein Eigelb, etwas Kur (hier die von Heymountain) und vielleicht noch ein Blütendestillat zusammen und das kommt dann ins Haar. 

Ich muss zugeben, dass ich die Seife grade gar nicht vermisse. Meine Haare sehen echt toll aus, ich habe keinerlei Bruch und auch lange schon keinen Spliss mehr gesehen. Ich hab mir zum Schneiden den Crea-Clip geleistet, zu dem habe ich vor auch nochmal einen Post zu machen. 

Aber zum Winter hin kommen noch die Seifen dran, die noch nicht im Langzeittest waren, es geht also auf jeden Fall weiter, ich weiß nur noch nicht wann.

Bis dahin müsst ihr noch etwas Geduld mit mir haben.


Kommentare:

  1. Hihi, das ist schon witzig, mir ist ja auch gerade die "Seifenlust" vergangen. Unter anderem auch, weil die Ergebnisse mit Seife immer schwer kalkulierbar sind...

    AntwortenLöschen
  2. super artikel und danke für den bericht!

    x
    jasmin
    http://www.my-berlin-fashion.com/

    AntwortenLöschen
  3. Wann schreibst du denn wieder etwas? Ist ja eine laaange Sommerpause!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch immer gerne still mitgelesen und vermisse deine tollen Erfahrungsberichte und Anregungen.

    AntwortenLöschen
  5. bin erst eine neue "Leserin" aber nachdem ich mich jetzt ordentlich in deine alten Beiträge reingelesen habe muss ich sagen, dass ich schon auf nen neuen Beitrag sehnlichst warte " :-) bin durch Zufall über http://frauenbewerten.de/ auf deinen blog gestoßen weil jmd auf deine Tipps verwiesen hat .. hat sich ausgezahlt. danke dafür

    AntwortenLöschen
  6. bin erst eine neue "Leserin" aber nachdem ich mich jetzt ordentlich in deine alten Beiträge reingelesen habe muss ich sagen, dass ich schon auf nen neuen Beitrag sehnlichst warte " :-) bin durch Zufall über http://frauenbewerten.de/ auf deinen blog gestoßen weil jmd auf deine Tipps verwiesen hat .. hat sich ausgezahlt. danke dafür

    AntwortenLöschen
  7. Sehr guter Artikel. Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und freue mich weitere Artikel von dir zu lesen :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen