Translate

Montag, 20. Mai 2013

Provence

Bild von der Shopseite

Inhaltsstoffe: Babassuöl, Olivenöl, Reiskeimöl, Rosmarinextrakt, Mischung aus ätherischem Rosmarin- und Lavendelöl, Squalan


Der Geruch ist wunderbar seifig mit leichtem Rosmarin- und Lavendelduft.


Schaum war relativ schnell da, sehr standfest und üppig und ich hatte das Gefühl, dass er sehr gründlich ausgespült werden muss. Getrocknet sind die Haare dann sehr langsam. Erst hatte ich das Gefühl, dass die Seife zu pflegend war und die ein oder andere Strähne fettig ist, aber insgesamt waren sie doch recht klettig. Der Glanz ließ zu wünschen übrig, Frisuren machen war schwierig, da die Haare kletteten und im Pferdeschwanz hatte ich nach einer Stunde das Gefühl, ich krieg sie nie wieder auseinander (mit Geduld und ordentlichem Werkzeug ging es dann aber doch recht flott). Das Anfassgefühl ist eine Mischung aus überpflegt und zu trocken. Ganz komisch...


Bild bei Tageslicht hinterm Fenster

Die Seife gibt es für 5,20 Euro pro 90 gr. wieder im Shop von Alles schöne Dinge, den ich bei der Aegyptus schon ausführlich vorgestellt habe. 

Fazit: ♪♫"Ich weiß nicht, was soll es bedeuten..."♫♪ - woran es liegt kann ich nicht sagen, aber meine Haare mögen die Seife wohl nicht. Für mich eindeutig kein Nachkaufkanditat.



Kommentare:

  1. mhm... blöd :(

    Ich habe die Seife auch bestellt, bei der AsD Sammelbestellung. Und habe sie erstmal auf die Seite gelegt, da sie noch total weich war und ich sie noch reifen lassen wollte.
    Und jetzt finde ich sie nicht mehr^^

    Aber vielleicht ist das ja garnicht so schlimm, wenn ich deinen Bericht jetzt dazu lese....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausprobieren würde ich sie an Deiner Stelle schon. Viele haben nun geschrieben, dass sie zu pflegend ist. Das kann ich nun nicht wirklich behaupten.

      Außerdem wissen wir doch: Jedes Haar ist anders. ;o)

      Löschen