Translate

Donnerstag, 30. Mai 2013

Shampooseife Lavendel

Bild von der Shopseite (die rechte Seife)

Inhaltsstoffe: Olivenöl, Lavendelblütentee, Kokosöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Avocadoöl, Mangobutter, ätherisches Lavendelöl, rote Farbpigmente - 4% Überfettung

Die Seife riecht dezent nach Lavendel.

Der Schaum entwickelte sich gut, blieb auch relativ gut stehen und ließ sich auch wieder gut ausspülen. Die Haare sind diesmal etwas schneller getrocknet als sonst und waren sofort weich und gut genährt bis in die Spitzen. Der Glanz am Oberkopf war super, nur die Längen haben sich wieder ein paar Tage bitten lassen, dafür fühlten sie sich einfach nur toll an. Lobend zu erwähnen ist auch, dass die Ansätze echt lange ansehnlich waren und die Kopfhaut insgesamt sehr glücklich. Die Haare waren so geschmeidig, dass sie überhaupt nicht gekletten haben und super gefallen sind.


Foto bei Tageslicht hinterm Fenster

Dies war wieder eine Seife von Steffis-Hexenküche und kostet 4,40 € für 80 gr. Wenn sie dort im Shop nicht zu haben ist, ruhig auch mal bei dawanda vorbeischauen. Die Verkäuferin und Ihren Shop habe ich bei der Kokos Seide soft schon vorgestellt. So viele Seifen wie ich jetzt schon getestet habe aber bei Steffis Seifen kann ich blind in die Kiste greifen und hab immer ein tolles Ergebnis.

Fazit: Wieder eine tolle Seife von Steffi, die mir ein schönes Ergebnis mit langer Haltbarkeit beschert hat. 

Kommentare:

  1. Hallo, schöne Haare hast du.
    Ich habe eine Frage, hast du ein mal Haarerlängerung gemacht? Jetzt möchte ich Haarverlängerung machen lassen, und wie ist dieser Shop: vpfashion
    Kennst du?

    Viola
    http://wunderbarkleider.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Haarverlängerungen kann ich leider nicht weiterhelfen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Deine Haare werden/sind wirklich immer so hübsch.
    Darf man fragen, welchen Ph-Wert das Wasser bei dir hat? Will mal vergleichen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar darf man, aber ich habe den Ph-Wert nie gemessen. ;o)
      Im Internet habe ich gefunden: 6,5-9,5. Der Härtegrad ist hier 9-13° dH.
      Ich muss mir unbedingt mal Messstreifen besorgen.

      Löschen