Translate

Dienstag, 16. Juli 2013

Henna

Bild von der Shopseite

Inhaltsstoffe: Olivenöl, Kokosöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Jojobaöl, Hennapulver, ätherische Öle - 7% Überfettung

Die Seife duftet frisch, leicht zitronig (ist wohl die Melisse) mit einem kräuterigen Unterton.

Der Schaum hat sich anfangs nur zögerlich entwickelt, kam dann aber doch schön feinporig und wirklich ausreichend. Ausgespült habe ich wegen dem Henna lieber gründlichst. Das Trocknen dauerte wie immer aber dabei konnte ich schon feststellen, dass die Haare sehr kräftig geworden sind. Wer schon mal mit Henna gefärbt hat, kennt das Gefühl danach - kräftig, fast schon störrisch. Aber trotzdem gut, die Haare waren auf jeden Fall nicht so trocken, wie nach einer Hennafärbung. Dass sich an der Farbe was verändert hat, konnte ich nicht feststellen. Vielleicht muss man dazu weniger Rotanteil von Natur aus haben oder öfter hintereinander mit der Seife waschen. 


Bild bei Tageslicht hinterm Fenster

Die Seife kostet 6 € für 100 gr. und ist wieder von dem Hexenshop der lieben Steffi eine meiner liebsten Seifenliefanten und bereits bei vielen Seifen, zuerst bei der Kokos Seide soft vorgestellt.

Fazit: Eine weitere überzeugbare Seife von Steffi. Ich mag das kräftige in den Längen nicht so gerne, da Frisuren dann schwierig sind, aber dadurch fühlen sich die Haare geschützt an. 

Kommentare:

  1. Die Seife habe ich auch zu Hause liegen. Allerdings muss die noch nachreifen bis zum 17.8.
    Nach deinem Bericht freu ich mich noch mehr darauf die Seife zu testen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach die Farbe verändert sich garnicht durch die Henna Seifen?
    Gut, viel kanns ja nicht sein, aber ich hab da immer nen riesen Bogen drum gemacht weil ich Angst hatte, ich bekomm nen roten Schimmer rein ;)

    Gut zu Wissen! Dein Ergebnis ist mal wieder super geworden.

    Lieben Gruß Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Du weißt doch wie es ist, färben tut es nur da wo es das nicht soll! ;o) Also würde ich allen, die partout keinen Rotstich wollen, von der Seife eher abraten.
      Ich bin von Natur aus mit einem roten Unterton bedacht und kann von daher keine definitive Aussage über die Färbekraft treffen.

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen