Translate

Montag, 31. März 2014

Langzeittest Sonne 4. Wäsche


Bild Seife vor Wäsche 

Seife: Sonne - Avocadoöl, Babassubutter, Mandelöl, Traubenkernöl, Rizinusöl, gelbe Seifenfarbe, Seifenparfümöl - 5 % Überfettung

Schäumverhalten: schnell, üppig und standfest

Auswaschen: einfach

Verbrauch: vor der Wäsche 33 gr. - nach der Wäsche 28 gr.

Pre-Wash-Kur: keine

Rinse: 2 ½ Esslöffel Zitronenessig und 2 Erbsen Condi auf 1 Liter gefiltertes Wasser

Trockenzeit: 4 Stunden

Kämmbarkeit: super

Geruch: nach Orangen

Kopfhaut: selbst die übliche Stelle am Stirnansatz war zufrieden

Ansatz: wunderbarer Glanz 

Längen: extrem weich und seidig

Spitzen: wie die Längen

Glanz: toll!

Rückstände in der Bürste: fast gar nichts

nächste Wäsche: nach 5 Tagen

Wetter: durchwachsenes Frühlingswetter

Besonderheiten: Condi war der Faith in Nature Ginko Biloba, den ich schon zu Shampoozeiten gerne benutzt habe. Er enthält wenig Cetrimonium chloride, das ist ein kationisches Tensid, das die Kämmbarkeit verbessert aber in höheren Konzentrationen irritieren wirkt. Eigentlich macht es nichts anderes als auf das Haar aufzuziehen und es kämmbarer zu machen. Ich würde davon absehen nach jeder Wäsche einen Condi zu verwenden, der diesen Inhaltsstoff zuerst in der Inhaltsangabe hat, aber hier sind fast alle Öle vor diesem Inhaltsstoff angegeben und somit vernachlässige ich dieses "kleine Übel".


Bild bei sonnigem Wetter


Bild Seife nach Wäsche


Fazit 4. Wäsche: Nach wie vor tolle Haare, die mir so super gefallen. Kleiner Pluspunkt (aber gleichzeitig auch kleine Negativpunkt) ist der Geruch, der auch ein bisschen in den Haaren bleibt. Mir sind jetzt aber vermehrt Schüppchen aufgefallen - kann aber auch an der Wetterumstellung liegen.

Abschlussfazit: Die Seife ist durchgehend gut gewesen und wird (trotz des künstlichen Duftstoffes) definitiv nachgekauft. Die Erfahrung hat gezeigt, dass meine Haare alle verseiften Öle lieben und somit konnte die Seife ja gar nicht schlecht sein wie die Ergebnisse ja auch gezeigt haben.

Bewertung: ☺☺☺☺☻

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen